Spendenaufruf

Drucken

Liebe Faustballfreunde,

aus aktuellem Anlass bitten wir um Eure Unterstützung durch Spenden für den Nachwuchsfaustball in Niedersachsen. Vielen von Euch wird die Albert-Beneke-Faustballstiftung sicher bekannt sein. Sie wurde im Jahre 1999 von ihrem Namensgeber mit einem Stiftungsvolumen von einer halben Million Deutschen Mark gegründet. Der Stiftungszweck wird verwirklicht insbesondere durch die Förderung des Faustballspiels. Bisher konnten so deutlich über 100.000 Euro ausgeschüttet werden.

Aufgrund der aktuellen Entwicklung auf den Kapitalmärkten erleben auch wir derzeit ein stark rückläufiges Zinsniveau. Dieses trifft unsere Förderungsmöglichkeiten erheblich. Die Albert-Beneke-Faustballstiftung verfügt aktuell über ein Stiftungsvermögen von über 300.000 Euro (inkl. Zustiftungen). Dennoch reicht dieser solide Kapitalstock nicht mehr aus, um auch in den nächsten Jahren die Kernmaßnahmen zu unterstützen. Es handelt sich dabei vorrangig um:

Unsere Satzung sieht vor, dass das Stiftungsvermögen nicht angegriffen werden darf. Die Förderung erfolgt ausschließlich aus den Zinseinnahmen. Die Albert-Beneke-Faustballstiftung hat eine Satzung, ist vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannt und unterliegt der Kontrolle der Stiftungsaufsicht. Spendenbescheinigungen können ausgestellt werden.

Mit Eurer Unterstützung möchten wir den niedersächsischen Nachwuchsfaustball auch künftig nachhaltig unterstützen. Gerade die soziale Entwicklung und Gemeinschaftserlebnisse wirken erfahrungsgemäß für die Kinder und Jugendlichen in besonderer Weise. Aus diesem Grunde unterstützen wir den niedersächsischen Faustballnachwuchs in den Vereinen und auch in Schulen mit:

Folgende Faustballer engagieren sich ehrenamtlich für die Albert-Beneke-Faustballstiftung und stehen gerne als Ansprechpartner zur Verfügung.

Vorstand:

Unterstützt wird die Arbeit durch den fachlichen Beirat:

Mit großem Interesse verfolgt auch der Stiftungsgründer Albert Beneke die Entwicklung des Faustballssports und die Arbeit seiner Stiftung. Bitte gebt diesen Spendenaufruf in Eurer Faustballabteilung, im Verein oder auch mit Veröffentlichungen in Vereinszeitungen/Meisterschaftsheften weiter, damit wir gemeinsam weitere potenzielle Unterstützer erreichen (z.B. Sammlung bei Faustball-/ Vereinsveranstaltungen oder alternativ zu Geschenken, u.a. bei Geburtstagen/Jubiläen, könnte um Spenden gebeten werden).

Vielen Dank für Eure Unterstützung für weitere Impulse für den Faustballsport.

Spendenkonto der Albert Beneke Faustballstiftung:

Mit freundlichem Gruß

 

Dieter Kröger

für den Vorstand der AB-Stiftung